Wie Etiketten das Produkt veredeln

24. Juni 2013
  • Das Auge isst mit.
  • Auf die Verpackung kommt’s an.
  • Außen hui, innen pfui.

Diese drei Beispiele zeigen, wie wichtig die richtige Aufmachung bei Produkten ist. Speziell das dritte Zitat unterstreicht zudem, dass man damit auch falsch liegen kann. Wenn nämlich das äußere Erscheinungsbild deutlich besser ist als das, was sich dahinter verbirgt, ist Enttäuschung vorprogrammiert. Um hochwertige Produkte muss sich natürlich jedes Unternehmen selbst kümmern. Was die Verpackung angeht, gibt es jedoch Hilfestellung. Beispielsweise vom Unternehmen „Label Network.de“, das sich auf die Produktion und den Verkauf von Etiketten spezialisiert hat. Werfen wir einmal einen etwas genaueren Blick auf die Weinetiketten des Anbieters.

Neuer Wein in neuen Schläuchen

weinetikettenEs war schon immer ein ganz besonderes und erhabenes Gefühl, eine gute Flasche Wein in den Händen zu halten. Es gibt Weinliebhaber, für die die Flasche selbst fast so wichtig ist wie der Inhalt. Das erscheint letztlich wohl ein bisschen übertrieben, aber es macht klar, dass beim edlen Tropfen Wein das äußere Erscheinungsbild eine nicht unwesentliche Rolle spielt. Label Network produziert Weinetiketten und sorgt so dafür, dass die Flasche – genauer: das Etikett – zum Wein passt und zeigt, was sich im Inneren befindet.

Blanko oder bedruckt

weinetiketten02Wie die Weinetiketten aussehen, die man bestellt, entscheidet bei Label Network der Kunde selbst. Er kann sich die Etiketten komplett fertig erstellen lassen oder wählt die Blanko-Variante. Bei Letztgenannten kann er das Bedrucken dann einfach selbst vornehmen. Neben der Optik, die durch Weinetiketten „aufgehübscht“ wird, helfen sie außerdem, wichtige Informationen für den Weingenießer zur Verfügung zu stellen. So können sie Auskunft über die Geschmacksrichtung des Weines geben, sie können Informationen über die Abfüllung und den Winzer geben. Für besondere Weine kann man auch einzigartige Weinetiketten nutzen, oder solche, die sich ideal als Geschenk eignen.

Etiketten, so weit das Auge reicht

Wie zahlreich die Einsatzmöglichkeiten von Etiketten sind, lässt sich nur erahnen, wenn man sich mit der Thematik noch nie auseinandergesetzt hat. Eine kleine Auflistung einiger Etiketten hilft, sich ein erstes Bild zu machen, auch wenn sie weit entfernt von Vollständigkeit ist. Es gibt:

  • Auszeichnungsetiketten, abwaschbare Etiketten, Bogenetiketten, Blankoetiketten, Gefahrgutetiketten, Hinweisetiketten, Lebensmitteletiketten, Leuchtfarbenetiketten, Logistiketiketten, Produktionsetiketten, Prüfetiketten, Schmucketiketten, Versandetiketten, Werbeetiketten und und und …

Ebenso zahlreich wie die unterschiedlichen Etiketten selbst sind natürlich die Einsatzgebiete. Auch hier muss ein kleiner Auszug reichen. Etiketten finden Anwendung:

  • in der Automobilindustrie, dem Baugewerbe, dem Büro, dem Handel, dem Handwerk, der Logistik, beim Maschinen- und Möbelbau, der Verwaltung, bei Bio-Produkten, der Spielwarenindustrie, in der Werbung und und und …

Bei Label Network kommt einiges zusammen

Die Firma Label Network ist nicht erst seit gestern tätig, das sieht man sofort, wenn man einen Blick auf die Referenzliste wirft. Die kann sich sehen lassen und ist ziemlich lang geworden im Laufe der Zeit. Kein Wunder, zuverlässige Arbeit, ein ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis und Kundenservice, der richtig Spaß macht, sind überzeugende Argumente für Label Network.

Ein Team mit geballter Kompetenz

Der Kundenservice von Label Network ist einen zusätzlichen Hinweis wert. Und er zeigt, dass es sich nicht etwa um eine „kleine Klitsche“ handelt, sondern um ein im Laufe der Zeit beachtlich gewachsenes Unternehmen. Die Aufgabenbereiche sind in die Kundenbetreuung, den Vertrieb, Grafik, Design, Mediengestaltung, Produktion und die  Geschäftsleitung untergliedert. Jeder weiß genau, was er zu tun hat, zudem sorgt ein professionelles Kommunikationssystem dafür, dass jede Anfrage, jeder Kundenwunsch und jedes Anliegen schnell und reibungslos bearbeitet werden kann. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, mit den Mitarbeitern von Label Network in Kontakt zu treten. Manchmal ist es aber einfach nur das Telefon, das den gewünschten Erfolg bringt. Nervtötende Warteschleifen und womöglich Gesprächsabbrüche wegen Überschreiten der maximalen Wartezeit gibt es jedoch nicht. Schließlich ist ein Telefon zum Gespräch zweier Menschen da. Nicht, um sich monotone Computerstimmen anzuhören.

Ihre Meinung zu Wie Etiketten das Produkt veredeln

Sachliche Hinweise, Anregungen sind stets willkommen, Werbung und Spam nicht!
Kommentare werden erst nach Freischaltung öffentlich.

Ihre Anmerkung:

Ihre Identität:

© 2019 Allesdrucker-Blog.de der Blog der Allesdrucker GmbH nach oben
Allesdrucker GmbH