Weihnachtskarten, die einen bleibenden Eindruck hinterlassen

13. Dezember 2012

Weihnachten und der danach anstehende Jahreswechsel sind die beste Zeit für einen lieben Gruß an Geschäftsfreunde, Lieferanten, Mitarbeiter und andere wichtige Menschen. Auch wenn sonst fast alle Korrespondenz per E Mail, SMS oder in den Sozialen Netzwerken stattfindet, liegt doch gerade zur besinnlichen Weihnachtszeit ein handschriftlicher Brief oder eine Postkarte nach wie vor ganz weit vorne auf der Beliebtheitsskala.
Am allerbesten kommen die Grüße an, wenn sie handgeschrieben sind und auf wertigem Papier daherkommen. Im privaten Umfeld dürfte das niemandem besondere Schwierigkeiten bereiten, allerdings sieht dies im geschäftlichen Bereich schon anders aus. Hier kommen ganz schnell einige hundert oder tausend Kartenempfänger zusammen und es ist sinnvoll, die Gestaltung und Konfektionierung der Weihnachtspost in die Hände von Profis zu legen.

Professionelle Weihnachtskarten begeistern Kunden und Lieferanten

Weihnachtskarten vom ProfiNicht nur das passende Papier und ein hochwertiger Briefumschlag sind bei der Weihnachtspost wichtig, nein es kommt auch auf die richtig ausgewählten Worte an. Denken Sie immer daran, dass günstige Massenware und lieblos ausgewählte Karten ohne Beachtung im Papierkorb landen – und das meistens, ohne dass sie von jemandem gelesen wurden! Damit Ihrer Weihnachtspost das nicht passiert, sollte sie einen bleibenden Eindruck beim Empfänger hinterlassen!
Individuelle, personalisierte Weihnachtskarten, auf denen jeweils der persönliche Name des Empfängers prangt, landet mit sehr großer Sicherheit nicht im Papierkorb, sondern verbleiben etliche Tage auf dem Schreibtisch. Wer dann noch haptisch ansprechendes Papier verwendet hat, vielleicht sogar mit Prägungen, Stanzungen oder aufgebrachtem Glitterpulver, kann die volle Punktzahl für sich verbuchen.
Auch bei der Formatauswahl sollten Sie auf Papierformate zurückgreifen, die eher nicht der Standardpost entsprechen. Also überformatige Karten, sogenannte XXL-Karten oder quadratische Karten, sind auch bei der Weihnachtspost ein wahrer Blickfang! Ein harmonisches, abgestimmtes Farbkonzept mit passendem hochwertigem Bild- und Fotomaterial kombiniert, gibt zusätzliche Pluspunkte bei den Empfängern.

Duftende Karten in gestanzter Form auch als Dekoration geeignet

Um Weihnachtskarten noch einzigartiger zu machen, bieten einige Druckereien und Mediendienstleister auch an, bestimmte Düfte auf das Papier aufzubringen. Tannenduft, Zimt- oder Mandelduft gehören besonders bei den Weihnachtskarten zu den favorisierten Düften. Auch das Auf- oder Anbringen von Give-Aways ist in den letzten Jahren immer beliebter geworden. So finden sich in manchen Karten kleine blinkende Pins in Form eines Tannenbaumes oder Sterns, die am Jacken- oder Mantelkragen zu befestigen sind. Auch einzeln verpackte Pfefferkuchen, Dominosteine oder Wunderkerzen sorgen immer wieder für leuchtende Augen, wenn die Weihnachtspost geöffnet wird.
Der individuelle Weihnachtsgruß als Karte in gestanzter Form, vielleicht als Weihnachtsbaum, drückt Wertschätzung aus und lässt sich als hübsche Dekoration auf dem Schreibtisch oder in einem Regal aufstellen. So fällt die Weihnachtskarte immer wieder ins Auge des Betrachters. In vielen Unternehmen ist die Weihnachtspost äußerst wichtig, bekundet sie doch auch den Wunsch auf eine weitere, stabile Geschäftsbeziehung für das kommende Jahr. Denken Sie immer daran, dass der einmal erweckte Eindruck nicht so schnell wieder zu ändern ist, deshalb sollte gerade bei der Auswahl der Weihnachtskarten der Wert auf Individualität und einer hohen Wertigkeit liegen.

Ihre Meinung zu Weihnachtskarten, die einen bleibenden Eindruck hinterlassen

Sachliche Hinweise, Anregungen sind stets willkommen, Werbung und Spam nicht!
Kommentare werden erst nach Freischaltung öffentlich.

Ihre Anmerkung:

Ihre Identität:

© 2019 Allesdrucker-Blog.de der Blog der Allesdrucker GmbH nach oben
Allesdrucker GmbH