Zaunfahnen und Stadionfahnen

4. April 2012

Zaunfahne des SG Wattenscheid Fanclups OlpeDFB-Pokalspiele sind immer etwas Besonderes. Alle Gesetze der Bundesliga, der zweiten Liga oder Ligen, die noch viel weiter unter stattfinden, werden über den Haufen geworden. Wohl jeder Fußball-Fan wird sich an mindestens ein Spiel erinnern, da schlug der absolute Außenseiter die Top-Mannschaft der 1. Liga. Keiner der Spitzenclubs ist gefeit vor dem Gesetz des Pokals, das dazu führt, dass Favoriten und Außenseiter innerhalb von nur 90 oder 120 Minuten kurzerhand die Rollen tauschen. Gerade für die vermeintlich schwachen und kleinen Mannschaften greift auch der Vorteil des Heimspieles, das sie durch die Regeln des Pokals ausfechten dürfen. Denn zuhause, da sind die Fans, die Ihre Truppe mit aller Macht unterstützen. Schließlich ist ein Pokal-Fight gegen Bayern München oder Borussia Dortmund für viele Mannschaften etwas, das wohl nur einmal im Leben stattfindet. Zaunfahnen oder Stadionfahnen gehören zu einer guten Stadionatmosphäre natürlich dazu. Genauso wie die lauten Gesänge der Unterstützer auf den Rängen.

Die Zaunfahne für unterwegs

Die ganz besonders treuen Anhänger sind immer da, wo ihre Mannschaft gerade ist. Ein echter Fan geht nicht nur zu den Heimspielen, er begleitet seine Mannschaft auch bei den Auswärtsspielen. Fanartikel gehören dabei natürlich zum festen Gepäck, das unbedingt dabei sein muss. Schals, Jacken und Mützen sind solche Fanartikel. Die Zaunfahne aber ist es im besonderen Maße. Selbst großflächige Stadionfahnen sind heutzutage mühelos zu transportieren, denn sie nehmen weder viel Platz noch Anspruch noch wiegen sie viel. Moderne Materialien sorgen dafür, dass die Zaunfahnen sich auf ein minimales Maß zusammenrollen oder -falten lassen und so in jede Tasche passen. Das Gewicht hochwertiger Stadionfahnen ist kaum der Rede wert, sodass manch Jacke letztlich mehr wiegt als eine großformatige Zaunfahne. Wer ein wahrer Fan ist, weiß, dass unnötiger Ballast auf Fan-Reisen alles andere als förderlich ist. Und er weiß noch etwas anderes: die Stadionfahnen zu schätzen.

Der große Auftritt der Stadionfahnen

Alles im Leben hat seine Zeit. Für die Zaunfahne gilt diese Aussage in höchstem Maße, denn sie ist nicht immer angemessen. Die Fans in Deutschlands Stadien handhaben den Umgang mit der Zaunfahne ganz unterschiedlich, es gibt also kein „Gesetz“, das für alle Fans gleichermaßen gilt. Doch die Praxis im Stadion ist bei den anwesenden Fans üblicherweise absolut anerkannt und akzeptiert. Ein Beispiel kann das deutlich machen. Die Fans des FC St. Pauli sind bundesweit für ihre Feierlaune bekannt. Und für ihren Witz. Wer schon einmal ein Heimspiel der Kiez-Kicker besucht hat, wird das nur bestätigen können. Gefeiert wird in Hamburg übrigens (fast) immer, egal, wie das Spiel letztlich ausgegangen ist. Das ergibt durchaus Sinn, denn die Mannschaft, die ihre Spiele nahe der Reeperbahn ausfechtet, überzeugt nicht immer durch fulminanten Fußball und Zaubertricks des höchsten Niveaus. Die Fans stört das nicht, sie gehören zu den treusten des deutschen Fußballs. Der Umgang mit Zaunfahnen ist allerdings recht streng geregelt beim FC St. Pauli. Wenn die Spieler vor dem Anpfiff ins Stadion kommen, werden die Ränge in ein Meer aus Stadionfahnen eingetaucht. Gepaart mit Konfetti, Klopapierrollen und zahlreichen Transparenten entsteht so eine Stimmung, die ihresgleichen sucht. Mit dazu gehört natürlich ein ohrenbetäubender Krach der Fans und die Hymne „Hells Bells“ von AC/DC. Wenn sich der Schiedsrichter aber dem Mittelkreis nähert und die Pfeife in den Mund nimmt, um das Spiel anzupfeifen, verschwinden sämtliche Zaunfahnen sofort von den Rängen. Und falls einmal jemand vergisst, sich daran zu halten, wird er lautstark darauf hingewiesen. Der Grund für diese Praxis ist denkbar einfach: wenn Stadionfahnen hochgehalten werden, sieht man nichts vom Spiel. Und auch wenn das bei St. Pauli nicht immer eine Augenweide ist, die Fans wollen doch keine Sekunde verpassen.

Jede Stadionfahne hat ihren Wert

Das Beispiel aus Hamburg ist nur eines von vielen, in allen Stadien quer durch die Republik haben sich eigene Rituale entwickelt. Die Stadionfahne aber gehört einfach dazu, ohne sie läuft nichts. Ein gutes Fußballspiel ohne Zaunfahnen oder Stadionfahnen ist einfach nicht dasselbe. Man kann es drehen und wenden, wie man will: Ohne Zaunfahnen oder Stadionfahnen fehlt einfach etwas.

Ihre Meinung zu Zaunfahnen und Stadionfahnen

Sachliche Hinweise, Anregungen sind stets willkommen, Werbung und Spam nicht!
Kommentare werden erst nach Freischaltung öffentlich.

Ihre Anmerkung:

Ihre Identität:

© 2019 Allesdrucker-Blog.de der Blog der Allesdrucker GmbH nach oben
Allesdrucker GmbH