Haftnotizen: Kleine Hilfen und große Kunst

2. Juni 2014

Dieter Hildebrandt, der große deutsche Kabarettist, hat einmal ein Buch geschrieben, das „Denkzettel“ heißt. Dort beschreibt er nicht nur pointiert die politische Landschaft Deutschlands. Er nimmt auch sich selbst auf die Schippe und schildert sich als einen Menschen, der irgendwie immer alles vergisst. Seine Lösung – und damit sind wir auch schon beim Thema unseres Artikels – waren Denkzettel. Überall im Haus hatte Hildebrandt sie hingelegt und angeklebt. Es ist zwar nicht überliefert, ob er dazu auch Haftnotizen verwendete, man kann allerdings davon ausgehen, denn sie sind praktisch und haften nahezu überall. Sie dürften also im Sinne Hildebrandts gewesen sein. Bei der Landdruckerei gibt es neben zahlreichen anderen Produkten auch Haftnotizen. Und man erfährt etwas über deren Geschichte.

Haftnotizen und wie der Zufall so will

HaftnotizSpencer Silver hatte seinerzeit eine Idee. Der Erfinder wollte das einzig wahre Klebemittel erfinden, eine Art Superkleber. Erfolgreich war er bei der Arbeit daran allerdings nicht, denn alles, was herauskam, war eine Klebemasse, die sich zwar wunderbar auf Flächen auftragen ließ. Ebenso einfach ließ sie sich aber auch wieder entfernen. Genervt vom Scheitern hab Silver irgendwann auf und verwarf seine Idee wieder.
Doch das Thema war noch nicht erledigt. Ein Freund Silvers ärgerte sich Jahre später darüber, dass die Lesezeichen immer wieder aus seinen Büchern rutschten. Mit einer Art Geistesblitz erinnerte er sich an die Klebemasse, die Silver zuvor entwickelt hatte und nutzte sie von nun an, um seine Lesezeichen sicher in den Büchern seiner Bibliothek zu platzieren. Damit hatte Silvers Freund nicht nur endlich Ruhe vor unzuverlässigen Lesezeichen, er hatte auch die Haftnotizen erfunden.

Haftnotizen machen das Leben leichter

Nicht nur Dieter Hildebrandt hatte ganz sicher Verwendung für Haftnotizen. Sie machen das Leben auch für Privatpersonen und Unternehmen leichter. Und sie sind richtig beliebt. Weil das so ist, haben sich die Haftnotizen auch zu einem äußerst gern eingesetzten Werbemittel gemacht. Viele Unternehmen fragen sich, mit welchen kleinen Präsenten sie ihren Kunden eine Freude machen können. Der Markt der Werbemittel ist groß, die Vielfalt unfassbar. Aber nicht jedes Werbemittel kommt beim Kunden gut an. Wer Haftnotizen an seine Kunden verschenkt, kann nicht viel falsch machen, denn im Grunde kann sie wirklich jeder brauchen. Bei der Landdruckerei kann man sich individuelle Haftnotizen anfertigen und bestellen. Dabei muss man nicht auf Vorgaben achten, sondern kann sich seine Haftnotizen persönlich gestalten, also genau so, wie man sie sich vorstellt. Die Kunden wird’s freuen.

Haftnotizen und die große Kunst

Sie sind nicht nur im Alltag hilfreich und erleichtern Arbeitsabläufe. Haftnotizen eignen sich auch hervorragend als Hilfsmittel für die Kunst. Die Idee, Kunst und Haftnotizen zu verbinden, hatte eine Firma mit dem Namen Ubisoft. Dort entstand die Vorstellung, dass man aus Haftnotizen ein Porträt von Rayman anfertigen könnte. Das Ganze fand in Übergröße statt, und wenn man eine gewisse Entfernung zum Motiv hatte, konnte man Rayman tatsächlich gut erkennen.
Die Kreativität von Ubisoft weckte den Ehrgeiz der Firma BNP Paribas. Die war vom Kunstwerk am Gebäude gegenüber so beeindruckt, dass sie selbst eines entwickelte. Ebenfalls aus Haftnotizen. BNP Paribas entschied sich für ein anderes Motiv, das aber nicht weniger originell wirkte. Natürlich ebenfalls in Übergröße zauberte das Unternehmen schießende Hasen an das Bürogebäude. Damit war klar, dass Haftnotizen nicht nur äußerst praktisch im privaten und beruflichen Alltag sind, sondern auch in der Kunstszene eine Bedeutung entwickeln konnte. Heute gibt es zahlreiche Kunstwerke, die aus Haftnotizen entstanden sind.

Service aus Überzeugung

Die Landdruckerei überzeugt gleich auf den ersten Blick, wenn man die Seite betritt. Sie ist aufgeräumt und übersichtlich gestaltet und bietet eine großes Angebot verschiedener Produkte. Doch neben der Qualität eben jener Produkt steht der Service ganz weit oben auf der Prioritätenliste. Davon konnten sich schon unzählige Kunden überzeugen. Und ständig kommen weitere hinzu.

Ihre Meinung zu Haftnotizen: Kleine Hilfen und große Kunst

Sachliche Hinweise, Anregungen sind stets willkommen, Werbung und Spam nicht!
Kommentare werden erst nach Freischaltung öffentlich.

Ihre Anmerkung:

Ihre Identität:

© 2019 Allesdrucker-Blog.de der Blog der Allesdrucker GmbH nach oben
Allesdrucker GmbH