Was man über Plakate wissen muss

29. September 2014

P1050697Oft sehen wir Plakate die zu Werbezwecke benutzt werden ohne diese wirklich wahrzunehmen. Von seriös und steif bis zu knallig bunt und ansprechend. Plakatwerbung findet heute noch genauso Anwendung wie vor beispielsweise 5 Jahren. Wartet man beispielsweise auf den Bus, sieht man immer unterbewusst Plakatwerbung hinter den Sitzgelegenheiten. In den meisten Fällen merkt man gar nicht, dass man unterbewusst die Werbung wahrnimmt. Wie aber funktioniert so eine Plakatwerbung und worauf sollte man achten wenn man diese drucken lässt?

Ab wann spricht man von einem Plakat?

Ein Plakat hat man immer dann, wenn es irgendwo „hängt“ (einfach ausgedrückt). Hier gibt es im Vergleich zu Flyern weit kleinere Auflagen, die im Digitaldruck bereits ab einer Stückzahl von 1 oder im Offset-Bereich ab höheren Zahlen produziert werden. Ein Plakat hat immer die Aufgabe auf etwas hinzuweisen oder etwas bekannt zu machen. Dabei muss ein Plakat nicht immer die größten Größen aufweisen, sondern fängt bereits ab DIN A3 an (Zeichenblockgröße). Andere Formate wären A2 Lang bzw. A2 und DIN A1, welche man für gewöhnlich an Bushaltestellen findet.

Unterscheidung bei Plakaten und weiterführende Tipps

Ein weitere Unterscheidung die man bei Plakaten treffen kann ist ob es eine Anwendung im Außen- oder Innenbereich findet. Wenn ein Plakat für den Indoor-Bereich ist, reicht in den meisten Fällen ein „normaler“ Druck. Findet das Plakat allerdings im Außenbereich – z. B. auf einer Litfasssäule – Verwendung, sollte man es so drucken lassen, dass es UV-beständig ist und die Farben mit der Zeit nicht ausbleichen.
Wichtig zu wissen, ist das ein Plakat oder Poster grundsätzlich auf speziellem Affichenpapier mit einer 155 g/m² Grammatur gedruckt wird. Der Vorteil von diesem Papier ist seine wasserfestigkeit, was bedeutet das man es mit Leim bestreichen und aufhängen kann (z. B. auf eine dünne Holzplatte für ansprechende Werbung am Gartenzaun).
Möchte man mehr über Plakate an sich wissen, kann man sich weiter auf http://www.allesdrucker.de umschauen oder z. B. die Seite https://www.druckportal.de/produkte/werbemittel/plakate-poster besuchen.

Wie gestalte ich ein Plakat und wo kann ich es ordern?

Ein Plakat zu gestalten kann sich durchaus als schwierig gestalten. Man muss sowohl die Zielgruppe im Hinterkopf behalten, informativ sein (bzw. das wichtigste auf kleinen Raum packen) und am Ende muss das Gesamtbild noch ansprechend sein und nicht überladen. Hier ist es vorteilhaft sich die meisten Gedanken bereits vor dem Druck der Plakate zu machen und Skizzen anzufertigen und diese vorab reviewen zu lassen. Alternativ kann man (Budget vorausgesetzt) auch Werbeagenturen beauftragen ein Plakat entwerfen zu lassen.
Hat man am Ende seine fertigen Druckdaten parat, muss man sich lediglich eine Druckerei oder Onlinedruckerei suchen, die die Daten zu Papier bringt. Auf Webseiten wie zum Beispiel http://www.onlinedruckerei-portal.de/tag/plakate stellen regelmäßig Druckereien vor, bei denen ein solches Unterfangen möglich ist.

Ihre Meinung zu Was man über Plakate wissen muss

Sachliche Hinweise, Anregungen sind stets willkommen, Werbung und Spam nicht!
Kommentare werden erst nach Freischaltung öffentlich.

Ihre Anmerkung:

Ihre Identität:

© 2019 Allesdrucker-Blog.de der Blog der Allesdrucker GmbH nach oben
Allesdrucker GmbH